Das Wiko Pulp 4G - Kurzer Test und Wissenswertes über das Gerät

Mit dem Pulp 4G hat Wiko seine Produktpalette um ein weiteres Smartphone erweitert. Das Smartphone ist mit dem Betriebssystem Android 5.1 Lollipop ausgestattet. Das Tragegefühl des 149 g leichten Smartphones in der Hosentasche ist nicht störend und sehr angenehm.

Das Display

Das im Pulp 4G eingesetzte IPS-LCD Display hat seine Vorzüge in der niedrigen Farb- und Kontrastverfälschung. Diese können auftreten wenn der Besitzer seitlich auf das Display schaut. Bei anderen Panel-Typen kann die farbliche Verfälschung um einiges höher sein. Die hohe Farbechtheit und der hohe Kontrast ergeben ein sehr gutes technisches Gesamtbild.

Wiko verbaut im Pulp 4G ein kompaktes 5 Zoll IPS-LCD Display, damit dieses angenehm mit einer Hand bedient werden kann. Auch Menschen mit kleineren Händen sind bei diesem Smartphone nicht benachteiligt. Die Handhabung des Pulp 4G gestaltet sich auch solchen Fällen als leicht und wird bald zur Gewohnheit. Das Pulp 4G ist in Puncto Auflösung mit 720 x 1280 Pixel und 294 ppi leider deutlich schwächer als seine Mitstreiter.

Die Akkuleistung des Pulp 4G

Bei heutigen Smartphones ist der Akku einer der größsten Schwachstellen. Die kleinen Energiequellen gehen einfach viel zu schnell leer. Deshalb muss das Gerät meistens einmal am Tag aufgeladen werden.

Mit einer Leistung von 2500 mAh hat Wiko einen starken Akku im Pulp 4G verbaut. Leider ist es nicht möglich den Akku des Wiko Pulp 4G manuell auszutauschen

Die Kamera

Die Smartphone Kamera ist heutzutage sehr wichtig geworden. Deshalb ist diese auch für viele Nutzer eine Kaufkriterium. Das Wiko Pulp 4G verfügt über eine Haupt- und eine Frontkamera. Wiko hat sich bei der Konzeption der Hauptkamera für einen hochauflösenden Sensor mit 13 Megapixel entschieden. Damit können nicht nur schöne Fotos gemacht werden, auch die Aufzeichnung von Videos klappt wunderbar. Die Frontkamera kommt mit einer Auflösung von 5 Megapixel daher und ist durchaus für das ein oder andere Selfie geeignet. Leider wurde in die Kamera kein optischer Bildstabilisator verbaut. Für gute Bilder in der Nacht oder in dunklen Umgebungen, sorgt ein LED Blitz.

16 GB Speicherplatz

RAM (Random-Access Memory) ist ein Datenspeicher auf den ein Smartphone sehr schnell zugreifen kann. Dadurch können z. B. schneller auf Musik zugegriffen werden. Im Pulp 4G wurden 2 GB Arbeitsspeicher eingebaut. Bilder und Videos in hoher Auflösung benötigen einen großen internen Gerätespeicher. Deshalb bietet Wiko das Pulp 4G mit 16 GB internem Speicher an. Mit dieser Kapazität ist ausreichend Platz für sehr viele Aufnahmen, auch zahlreiche Videos könnten hier gespeichert werden.

Technische Daten des Smartphones Wiko Pulp 4G

Allgemein
NamePulp 4G
HerstellerWiko
KategorieSmartphone
Abmessung143.9 x 72 x 8.8 mm
Gewicht149 g
Einführungsdatum11/2015
Betriebssystem
BetriebssystemAndroid 5.1 Lollipop
Sim-Karten TypMicro-SIM
Akku
Akku TypLi-Polymer
Akku Leistung2500 mAh
Akku austauschbarNein
Display
Display TypIPS-LCD
Display Diagonale5 Zoll
Display Auflösung720 x 1280 Pixel
Display Pixeldichte (ppi)294 ppi
Kamera
Kamera TypenHaupt- und Frontkamera
Megapixel Hauptkamera13 Megapixel
Megapixel Frontkamera5 Megapixel
max. Videoauflösung1920 x 1080 Pixel
optischer BildstabilisatorNein
BlitzLED
Zweistufiger KameraauslöserNein
Prozessor
ChipsatzQualcomm Snapdragon 410
Anzahl Hauptkerne (zusammengefasst)2 x 1200 mHz
Prozessor ArchitekturJa
Grafik ChipAdreno 306
Speicher
Arbeitsspeicher (RAM)2 GB
Speicher (intern)16 GB
Micro SDJa
Sensoren
Sensoren
Barometer
Beschleunigungssensor
Digitaler Kompass (Magnetometer)
Fingerabdrucksensor
Gyroskop
Näherungssensor
Pulsmesser
Umgebungslichtsensor
Netzwerkdaten
HSDPA42.2 Mbit/s
HSUPA5.76 Mbit/s
LTEbis 2600 Mbit/s Download
LTE Frequenzen
1800 mHz
2600 mHz
800 mHz
Netzwerkstandards
GSM1800
GSM1900
GSM850
GSM900
Wlan
IEEE802.11b (11 Mbit/s)
IEEE802.11g (54 Mbit/s)
IEEE802.11n (300 Mbit/s)
Bluetooth4.0
Near Field Communication (NFC)Nein
InfrarotNein
Ortung
OrtungsmoduleGPS
Weitere Daten
Micro-USB-PortJa
vorinstallierte KartensoftwareGoogle Maps