Testberichte | 11.05.15 #htc

HTC One M9 im Test

Mit dem HTC One M9 hat der taiwanische Elektronik-Riese HTC ein High-End Smartphone hergestellt, das optisch sehr stark seinem Vorgänger M8 ähnelt. Das Premium Smartphone wurde erstmals auf dem World Mobile Congress (WMC) in Barcelona Anfang des Jahres vorgestellt und ist seit Ende März auch in Deutschland erhältlich. Das Edel-Image des Herstellers zeigt sich unter anderem in der Optik des Smartphones: Das Handy ist in Gunmetal Grey und Silber mit goldenem Rahmen zu haben.

Design und Verarbeitung

Das 144,6 x 69,7 x 9,6 mm große Handy wiegt 157 g und steckt in einem eleganten Aluminium-Gehäuse mit geschwungener Rückseite. Das metallene Smartphone ist hochwertig verarbeitet und hat ein 5 Zoll Full-HD LCD 3 Display mit einer 1920 x 1080 Pixel Auflösung. Der hochauflösende Touchscreen zeigt Text und Bilder gestochen scharf und in natürlichen Farben und starken Kontrasten an. Mit etwa 462 Candela hat er eine ausreichende Helligkeit. Durch das IPS-Panel ist das Display noch zusätzlich Blickwinkel stabil, sodass das Dargestellte auch aus extremen Winkeln noch gut erkennbar ist.

Gesamtbewertung 92%
  • Preis Leistung 65%
  • Digitalkamera 93%
  • Akku 72%
  • Display 90%
  • Leistung 97%
Vorteile
  • edles Design
  • hochwertige Verarbeitung
  • hochauflösendes Full-HD Display
  • personalisierbares Interface (Sense 7.0)
  • leistungsstarker Akku
  • hochauflösende Videos
Nachteile
  • rückwärtige Kamera verbesserungswürdig

Prozessor und Konnektivität

Im neuen HTC One M9 ist ein extrem leistungsstarker Qualcomm Snapdragon 810 Prozessor am Werk, der durch seine Aufteilung in vier Kerne à 2 GHz und vier Kerne, die nur mit 1,5 GHz getaktet sind, auch noch Energie sparend arbeitet. Die OctaCore CPU ist mit rasanter Geschwindigkeit und flüssiger Performance zugange. Als Arbeitsspeicher stehen 3 GB zur Verfügung. Vom nominal 32 GB großen Flashspeicher kann der User tatsächlich 20,5 GB nutzen. Sollte das nicht ausreichen, kann er ihn mit einer microSD/SDHC-Karte um weitere 128 GB aufstocken. Für komfortable Bedienbarkeit sorgen das neue Android 5.0.2 Lollipop in Kombination mit dem hauseigenen Sense 7.0 Interface, das entsprechend den individuellen Wünschen personalisierbar ist. Die Android Ergänzung bietet dem User viele Gestaltungsmöglichkeiten und diverse sinnvolle Extras.

Das neue HTC One M9 bietet viele Optionen, sich mit anderen Geräten und mit dem Internet zu verbinden. Über HSPA und LTE Cat. 6 gelangt man schnell ins Internet und surft mit rasanten 300 Mbit/s. Zuhause bietet WLAN 802.11 a, b, g, n, ac Zugriff aufs WWW. Im Nahbereich sorgen Bluetooth 4.1, NFC und eine Micro-USB-Buchse für den passenden Anschluss. Da das HTC One M9 über einen integrierten Infrarot-Sensor verfügt, kann das Handy sogar als Universal-Fernbedienung verwendet werden.

Der fest verbaute 2840 mAh starke Akku hält bei intensiver Nutzung (Telefonie) etwa 11 Stunden durch, bei mäßigem Gebrauch 33 Stunden.

Multimedia und andere Funktionen

Das HTC One M9 ist mit einem hochwertigen FM Radio ausgestattet. Seine leistungsstarken Front-Lautsprecher bieten außergewöhnliche Klangqualität mit 3D Sound über Dolby Audio. Die Telefonie funktioniert mit guter Sprachqualität.

Allerdings gibt es bei der rückwärtigen eckigen 20 Megapixel Kamera etwas zu bemängeln. Bei ausreichendem Licht liefert die hohe Auflösung tolle Fotos mit großem Detailreichtum, schönen natürlichen Farben und guter Schärfe. Aufnahmen in schlechten Lichtverhältnissen führen jedoch zu Rand-Unschärfen und starkem Bild-Rauschen. Besonders schön werden Schnappschüsse mit bewegten Bildobjekten wie beispielsweise Sportlern beim Laufen, die mit kurzer Belichtungszeit gemacht werden. Die 4 MP Ultra-Pixel Frontkamera ermöglicht gute Selfies. Sehr innovativ und für Foto-Fans nützlich ist die Kamera-Software, die viele Bild-Bearbeitungsmöglichkeiten bietet. Die außergewöhnlich gute Video-Funktion erlaubt Aufnahmen in 4K UHD, die mit Musik und Ton aus drei leistungsstarken Mikrofonen unterlegt werden können.

Sehr nützlich ist auch das intelligente Widget "Sense Startseite": Je nachdem, wo sich der Nutzer aufhält, zeigt das Smartphone dem User die passenden Apps an. Befindet er sich in seinem Büro, erhält er den Kalender und die Mailing-Funktion angezeigt. "Merkt" das Handy, dass der User wieder zuhause ist, schickt es automatisch den Musikplayer und YouTube aufs Display.

Fazit

Mit dem HTC One M9 erwirbt der Käufer ein edel designtes Premium Smartphone im Metall-Look, das außerdem noch durch eine hochwertige Verarbeitung überzeugt. Das hochauflösende Touchscreen Display ermöglicht komfortable Bedienbarkeit und angenehmes Arbeiten mit diversen intelligenten Features. Insbesondere Musik- und Video-Fans freuen sich über die Sound starke Technologie und die exzellenten Video-Drehs. Die Hauptkamera liefert ein überwiegend gutes Arbeitsergebnis, könnte jedoch noch optimiert werden, zumal das Smartphone nicht gerade preisgünstig ist.

Gefällt mir nicht
0%
zur Geräteseite des Smartphones HTC One M9

Technische Daten des Smartphones HTC One M9

Allgemein
NameOne M9
HerstellerHTC
KategorieSmartphone
Abmessung144.6 x 69.7 x 9.61 mm
Gewicht157 g
Einführungsdatum03/2015
Betriebssystem
BetriebssystemAndroid 5.0 Lollipop
BenutzeroberflächeHTC Sense 7.0
Sim-Karten TypNano-SIM
Akku
Akku TypLi-Ionen
Akku Leistung2840 mAh
Akku austauschbarNein
Display
Display TypIPS-LCD
Display Diagonale5 Zoll
Display Auflösung1920 x 1080 Pixel
Display Pixeldichte (ppi)441 ppi
Kamera
Kamera TypenHaupt- und Frontkamera
Megapixel Hauptkamera20 Megapixel
Megapixel Frontkamera4 Megapixel
max. Videoauflösung3264 x 2448 Pixel
Framerate60 Bilder pro Sekunde
Blende Hauptkamera2.2 cm
Blende Frontkamera2.0
BlitzDual-LED
Zweistufiger KameraauslöserNein
Prozessor
ChipsatzQualcomm Snapdragon 810
Anzahl Hauptkerne (zusammengefasst)4 x 2000 mHz
Anzahl weiterer Kerne (zusammengefasst)4 x 1500 mHz
Prozessor ArchitekturJa
Grafik ChipAdreno 430
Speicher
Arbeitsspeicher (RAM)3 GB
Speicher (intern)32 GB
Micro SDJa
Sensoren
Sensoren
Barometer
Beschleunigungssensor
Digitaler Kompass (Magnetometer)
Fingerabdrucksensor
Gyroskop
Näherungssensor
Pulsmesser
Umgebungslichtsensor
Netzwerkdaten
HSDPA42.2 Mbit/s
HSUPA5.76 Mbit/s
LTEbis 2600 Mbit/s Download
LTE Frequenzen
1800 mHz
2600 mHz
800 mHz
Netzwerkstandards
GSM1800
GSM1900
GSM850
GSM900
W-CDMA(UMTS)
Wlan
IEEE802.11ac (6,93 Gbit/s)
IEEE802.11b (11 Mbit/s)
IEEE802.11g (54 Mbit/s)
IEEE802.11n (300 Mbit/s)
Bluetooth4.1
Near Field Communication (NFC)Ja
InfrarotJa
TV-AusgangHDMI über Adapter
Ortung
Ortungsmodule
Glonass
GPS
Weitere Daten
Bildschirmübertragung
DLNA
Wifi Direct
Micro-USB-PortJa
vorinstallierte Kartensoftware
andere
Google Maps