News | 18.01.16 #WhatsApp

WhatsApp wird kostenfrei

Wie WhatsApp in seinem Blog berichtet, wird die Messenger-App in den nächsten Wochen kostenlos werden. Bisher musste man nach einem Jahr 0,89 € bezahlen, um WhatsApp weiter nutzen zu können.

Dieser Betrag erscheint verschwindend gering, war aber bisher die einzige Einnahmequelle von WhatsApp. Die Vermutung liegt deshalb nahe, dass die Einnahmen nun von Werbeanzeigen in der App kommen sollen. Doch das soll ausdrücklich nicht der Fall sein.

Wobei - WhatsApp arbeitet gerade an einigen Tools, die es dem Nutzer erlauben sollen, „mit Unternehmen und Organisationen zu kommunizieren, von denen man hören will“. Darunter versteht WhatsApp etwa, mit der Bank über womöglich betrügerische Transaktionen zu sprechen, oder mit der Fluggesellschaft über verspätete Flüge. Über solche Gespräche will sich der Messenger-Dienst in Zukunft finanzieren. Wie genau - darüber sagt WhatsApp nichts.

Wer sich nun wundert, weil er oder sie nie 0,89€ bezahlen musste: Der Betrag fällt nicht für Nutzer der ersten Stunde an, sondern nur für jene, die einige Jahre nach dem Start der App dazu kamen.

Fast eine Milliarde Menschen kommunizieren derzeit über WhatsApp, und tun das von nun an kostenfrei. Ob allerdings auch der gerüchteweise kommende Video-Dienst von WhatsApp für lau sein wird, bleibt offen.

(via pocketnow.com)

Gefällt mir nicht
0%