Anleitung | 02.10.15 #android #adb tools

Bildschirmauflösung beim Nexus 5 erhöhen (ohne Root)

Wenn du gerne etwas mehr Platz auf deinem Smartphone-Bildschirm hättest und dir die App Icons alle etwas zu groß sind, bist du hier genau richtig. In dieser Anleitung erkläre ich dir, wie du die Bildschirmauflösung deines Smartphones verändern kannst ohne es rooten zu müssen. Getestet habe ich das Vorgehen mit einem Google Nexus 5.

Bildschirmauflösung verändern in 6 Schritten

Das Ziel der Übung ist es, mehr Platz auf dem Bildschirm zu haben. Auf einem Bildschirm auf dem vorher vier Appicons nebeneinander platziert werden konnten, sollen z. B. fünf App Icons problemlos nebeneinander passen. Um das zu erreichen musst du dein Smartphone mit deinem Computer verbinden. Außerdem benötigst du ein Hilfsprogramm - die Android Debug Bridge (ADB). Die folgenden 6 Schritte erklären dir wie du vorgehen musst:

Bild 1: Das ist die normale Bildschirmauflösung des Nexus 5. (480 DPI)
Bild 2: Nach der Änderung der DPI auf den Wert 400 sieht der Bildschirm schon viel größer aus. Jetzt passen 5 Appicons nebeneinander auf den Bildschirm.

Schritt 1: Aktiviere USB-Debugging. USB-Debugging ist eine Einstellung die du in den Entwickleroptionen deines Nexus 5 aktivieren kannst. Eine Anleitung wie das funktioniert findest du hier.

Schritt 2: Lade dir die ADB-Tools herunter und installiere sie. Mit den ADB-Tools kannst du Konsolenbefehle an dein Smartphone schicken. Normalerweise muss, um die ADB-Tools nutzen zu können, das gesamte Android SDK heruntergeladen werden. Das ist jedoch nicht notwendig. Hier findest du die minimalen ADB-Tools.

Schritt 3: Nun verbinde dein Smartphone mit deinem Computer.

Schritt 4: Navigiere in deinem Explorer zu dem Ordner in dem du die ADB-Tools installiert hast. Bei mir war das C:Program Files (x86)Minimal ADB and Fastboot. In diesem Ordner befindet sich eine .exe Datei namens "MAF32.exe". Diese musst du starten. Dadurch öffnet sich die Eingabeaufforderung in diesem Ordner.

Schritt 5: Um zu sehen ob dein Nexus 5 erkannt wird, gib den Befehl "adb devices" in die Konsole ein. Daraufhin sollte eine Zahl erscheinen hinter der device steht. Wenn das so ist, weißt du, dass dein Smartphone erkannt wurde.

Befehl: adb devices

Schritt 6: Nun ändern wir die Auflösung des Smartphones. Das Nexus 5 ist von Haus aus auf 480 PDI eingestellt. Wir ändern die DPI Anzahl nun auf 400. Mit dieser Änderung passen statt 4 Appicons 5 Appicons nebeneinander auf den Bildschirm. Tippe "adb shell wm density 400" in die Konsole ein. Starte danach dein Nexus 5 neu.

Befehl: adb shell wm density 400

Du kannst die DPI Anzahl nach Belieben einstellen. Ab 420 PDI passen 5 Apps nebeneinander auf den Bildschirm. Um die Änderung der DPI Anzahl zu resetten, gib den folgenden Befehl in die Konsole ein: "adb shell wm density reset". Danach ist die DPI Anzahl wieder auf dem Standard Wert.

Befehl: adb shell wm density reset
Gefällt mir nicht
0%