Anleitung | 25.10.15 #android #android 6 #usb verbindung

Android 6 USB Verbindung herstellen

Seit dem Update auf Android 6 hat Google die Standardeinstellung für die USB Verbindung mit dem Computer geändert. Vor dem Update gab es zwei Möglichkeiten. Man konnte das Smartphone entweder im MTP Modus oder im PTP Modus mit dem Computer per USB verbinden. Standardmäßig war der MTP Modus eingestellt. Das hat sich mit Android 6 geändert.

Unter Android 5 war die Option MTP standardmäßig als Verbindungsmodus für den Computer ausgewählt.

Probleme mit der USB Verbindung unter Android 6 Marshmallow

Seit Android 6 sind zwei neue Einstellungsmöglichkeiten für die USB Verbindung hinzugekommen und sehen nun wie folgt aus:

  1. Nur Aufladen
  2. Dateien übertragen (MTP)
  3. Fotos übertragen (PTP)
  4. MIDI

USB-Kabel für Android Smartphones

Standardmäßig ist nun unter Android 6 nicht mehr MTP, sondern Nur Aufladen ausgewählt. Das bedeutet, dass die USB Verbindung nur zum Aufladen des Akkus verwendet wird. Das ist auch der Grund, warum der geräteinterne Speicher des Smartphones nicht erscheint, wenn es per USB mit dem Computer verbunden ist. Um den geräteinternen Speicher anzeigen zu lassen, muss der USB Verbindungsmodus auf MTP umgestellt werden. Das funktioniert so:

Schritt 1: Statusleiste von Android herunterziehen.

Schritt 2: Auf den Button USB zum Aufladen klicken. Es erscheint nun eine Auswahl an Möglichkeiten für die Android USB Verbindung.

Bild 1: Wenn das Smartphone mit einem Computer verbunden ist kann man die USB Verbindungsart durch herunterziehen der Statusleiste ändern.
Bild 2: Vorausgewählt ist unter Android 6 Marshmallow die Option Nur Aufladen. Um den geräteinternen Smartphone Speicher auf dem Computer anzuzeigen, muss die Option Dateien übertragen (MTP) ausgewählt werden.

Schritt 3: Die Option Nur Aufladen ist vorausgewählt und sollte nun in Dateien übertragen (MTP) geändert werden. Nach diesem Schritt wird der geräteinterne Smartphone Speicher auf dem Computer wieder angezeigt.

Gefällt mir nicht
0%