Anleitung | 01.11.15 #android 6 #rooten #nexus

Android 6 Marshmallow rooten - Anleitung

Letztes Update am: 17.11.2015 Änderungen hervorheben: JaNein

Es gibt einige Apps die n├╝tzliche Funktionen anbieten, wie z. B. die Automatisation von bestimmten Aufgaben unter Android. Leider ben├Âtigen einige Funktionen den Root-Zugriff solcher Apps unter Android. In dieser Anleitung zeige ich dir, wie du dein Nexus Ger├Ąt mit Android 6 Marshmallow rooten kannst. Die Anleitung ist speziell f├╝r die Android Version MRA58K. Welche Version du auf deinem Nexus Smartphone oder Tablet hast, kannst du unter Einstellungen > ├ťber das Telefon > Build-Nummer nachschauen.

Vorbereitung - Custom Recovery TWRP installieren

Die Anleitung wurde mit einem Nexus 5 durchgef├╝hrt, sollte jedoch auch f├╝r alle anderen Nexus Ger├Ąte funktionieren. Im Zuge des Root Vorgangs werden alle Daten von deinem Smartphone gel├Âscht. Du solltest also deine Bilder, WhatsApp Nachrichten, und Kontakte zuvor sichern.

Falls du ├╝brigens die Custom Recovery TWRP schon auf deinem Smartphone installiert hast, kannst du ├╝ber ein Komplett Backup - auch NANDroid Backup genannt - deines Android Systems nachdenken. Mit einem NANDroid Backup kannst du deine kompletten Daten, samt Apps und sogar das System an sich sichern. Die Sicherungsdatei kann dann auf deinem Computer zwischengespeichert und bei Bedarf wieder aufgespielt werden. Nach dem zur├╝ckspielen der Sicherung ist das System dann exakt auf dem Stand, auf dem es zum Zeitpunkt der Sicherung war.

Zur Vorbereitung f├╝r den eigentlichen Root Prozess musst du dir die Custom Recovery TWRP installieren. ├ťber dieser Custom Recovery kannst du dann einen modifizierten Kernel einspielen, der das Rooten des Smartphones erlaubt. Seit Android 6 Marshmallow wurden n├Ąmlich weitere SELinux Policies und eine neue Sicherheitsfunktion namens Verity eingef├╝hrt. Deshalb ist ein modifizierter Kernel zum Rooten von Android 6 notwendig.

Android 6 rooten

Wenn du dir TWRP installiert hast, kannst du dir als n├Ąchstes den modifizierten Kernel ElementalX f├╝r dein Ger├Ąt herunterladen:

Au├čerdem ben├Âtigst du die SuperSU App. Diese kannst du dir hier herunterladen. Die App kann f├╝r alle Ger├Ątetypen verwendet werden.

Nun kannst du mit dem Root-Prozess beginnen:

Schritt 1: Kopiere die zwei zip-Dateien, also den modifizierten Kernel und die SuperSU App, per USB in den Downloads Ordner auf deinem Nexus Ger├Ąt. Falls du Probleme hast Android 6 mit deinem Computer zu verbinden, lie├č hier nach.

Schritt 2: Starte dein Nexus Ger├Ąt in die zuvor installierte Custom Recovery TWRP. Dies tust du, indem du dein Ger├Ąt in den Bootloader startest. Einfach die Power-Taste und die Lautst├Ąrke-verringern-Taste so lange gedr├╝ckt halten, bis der Bootloader Startbildschirm erscheint. Hier w├Ąhlst du mit den Lautst├Ąrketasten den Recovery Mode aus und startest diesen durch das einmalige dr├╝cken der Power-Taste.

Bild 2: Starte dein Nexus Ger├Ąt in den Recovery Mode.

Schritt 3: Dr├╝cke nun den Button Install in der Custom Recovery. Navigiere zum Downloads Ordner. Hier w├Ąhlst du die zip-Datei mit dem ElementalX Kernel aus. Um den Kernel auf dein Nexus zu flashen, swipe einfach mit dem Finger wie es auf dem Bildschirm beschrieben wird. Der Kernel wird nun automatisch installiert. Kehre danach durch das dr├╝cken des Home Buttons auf den Startbildschirm von TWRP zur├╝ck.

Bild 1: Klicke auf dem Homescreen von TWRP auf den Button "Install".
Bild 2: W├Ąhle die zip-Datei aus, welche du installieren m├Âchtest und swipe, wie es auf dem Folgebildschirm beschrieben wird, nach rechts um den Inhalt der zip-Datei zu installieren.

Schritt 4: Der in Schritt 3 installierte Kernel erlaubt es nun, den Root-Zugriff auf Android 6 herzustellen. Um Root-Zugriff zu erlangen, navigiere in TWRP wieder ├╝ber den Install-Button zum Downloads Ordner und w├Ąhle dieses Mal die zip-Datei mit der SuperSU App aus. Um diese zu installieren, swipe wie im Schritt zuvor. Nach diesem Schritt ist dein Ger├Ąt gerootet. Du kannst es jetzt neu starten.

Falls irgendetwas schief gegangen sein sollte, oder du wieder Stock Android auf deinem Nexus Ger├Ąt installieren m├Âchtest, folge einfach der verlinkten Anleitung.

Berechtigungen verwalten ├╝ber SuperSU

Nun kannst du dir deine erste App herunterladen, die Root-Rechte ben├Âtigt. Sei aber vorsichtig und gib nicht jeder App einfach Root-Rechte. Sei dir im Klaren dar├╝ber, dass eine App mit Root-Rechten ungefragt in dein System eingreifen darf.

Eine n├╝tzliche App zum Automatisieren von bestimmten Aufgaben in Android ist z. B. MacroDroid. Nach der Installation wird dich die SuperSU App fragen, ob du MacroDroid Root-Rechte erteilen m├Âchtest.

Dies kannst du entweder erlauben, oder verweigern. Sp├Ąter kannst du in der SuperSU App nachvollziehen, welche Apps Root-Rechte erhalten haben und sie gegebenenfalls wieder entziehen. Nachdem du einer App Root Rechte erteilt hast, musst du dein Ger├Ąt neu starten.

Ich w├╝nsche dir Viel Spa├č mit deinem gerooteten Android 6 Ger├Ąt.

Gef├Ąllt mir nicht
0%