Apps | 24.05.17

Run The Rope

PreisGratis
KategorieSpiele
Betriebssystem
HerstellerBFEHome
Store zum Google Play Store
zum Apple Store

Das Ziel von „RunTheRope“ ist denkbar einfach.

Mit unserem kleinen Protagonisten müsst ihr Hindernissen ausweichen und dadurch Punkte erzielen.
Je mehr Punkte ihr sammelt desto schneller erscheinen die Hindernisse und desto schwerer wird das Spiel. Ihr weicht Hindernissen aus indem ihr auf den Bildschirm tippt und somit auf die andere Seite des Seils wechselt.

„RunTheRope“ ist ein Indie-Casual-Spiel, dass in die Kategorie der „Endless Runner“ eingeordnet werden sollte.

Es gibt kein Ende und dadurch auch keine Levels.

Wir haben dennoch versucht ein gewisses Levelprinzip einzubauen und ermöglichen dies durch unsere 6 verschiedenen Schwierigkeitsgrade die automatisch beim Spielen erhöht werden.

Die ersten drei sind für Anfänger, die zwei folgenden für Fortgeschrittene und der letzte, ab einem Score von 150, ist für absolute Profis. Ab hier erhöht sich die Schwierigkeit nicht mehr, da wir aber einen Zufallsalgorithmus verwenden, der entscheidet ob das Hindernis oben oder unten erscheint, ist keine Runde gleich und dadurch auch nicht immer gleich schwer. Außerdem werden innerhalb der nächsten Updates noch neue Schwierigkeitsgrade und Spielmechaniken dazu kommen, die dann das Spielgefühl noch einmal beeinflussen beziehungsweise verändern.

Der Ansporn von „RunTheRope“ ist das sich Messen mit Freunden oder Verwandten. Dafür haben wir sogenannte Leaderboards implementiert, in denen eure Highscores eingetragen werden. Zur Zeit gibt es leider kein plattformübergreifendes Leaderboard für iOS und Android aber das sollte sich im Laufe der nächsten Updates ändern. Für iOS verwenden wir Apples „GameCenter“, für Android dementsprechend „Google Play“.
Die momentanen Highscores betragen für iOS: 348 und für Android: 206. Aber lasst euch davon nicht entmutigen. Wie heisst es so schön: Übung macht den Meister.

Noch ein Hinweis: "Run The Rope" ist nicht dazu gedacht den ganzen Tag zu füllen. Es ist eher dazu gedacht sich ein wenig die Zeit zu vertreiben. Wenn man zum Beispiel auf die Bahn oder den Bus wartet, in der Mittagspause oder auch einfach mal so, ist "Run The Rope" genau die richtige Wahl. Solltet ihr ein Blockbusterähnliches oder auch episches Abenteuer erwarten dann wird "Run The Rope" euch eher enttäuschen. Seid ihr aber auf kurzweiligen Spielspaß à la "Flappy Bird" aus dann seid ihr hier genau Richtig.

Zum Schluss noch eine kleine Info. Wir möchten „RunTheRope“ mit euch zusammen weiterentwickeln, dass heißt ihr sagt uns was ihr gerne als neue Inhalte hättet und wir versuchen sie umzusetzten. Dazu haben wir eine Facebookseite eingerichtet auf der ihr eure Wünsche und Ideen mit uns teilen könnt. Das könnten z.B.: neue Charaktere, neue Spielmechaniken, höhere Schwierigkeitsgrade oder auch Sammelobjekte sein. Eurer Phantasie ist da keine Grenzen gesetzt. Außerdem könnt ihr euch auf unserer Facebookseite mit anderen Spielern austauschen oder auch uns als Entwickler loben. Stört euch etwas ganz besonders oder etwas muss so schnell wie möglich behoben werden könnt ihr uns natürlich auch über unsere Facebookseite per Nachricht oder auch per Email unter: [email protected] kontaktieren. Wir freuen uns über jede Meinung und über jede konstruktive Kritik.

Lasst uns zusammen etwas besonderes und einzigartiges aus "RunTheRope" machen, dass jedem Spaß macht und zeigt, dass man nicht immer Unsummen in Spieleentwicklung stecken muss, um ein schönes und spaßiges Spiel zu erzeugen.

Und nun habt Spaß mit „RunTheRope“ und brecht nicht meinen Highscore.

Gefällt mir nicht
0%